D Sculptor

Ähnlich wie iModeller arbeitet auch D Sculptor von D Vision Works Limited. Auch hier müssen die Fotos auf einer entsprechenden Vorlage aufgenommen werden. Die Benutzeroberfläche ist weniger intuitiv und ohne Handbuch tut man sich schwer, damit zu arbeiten. Ansonsten werden die Bilder wieder automatisch kalibriert und die Maske muss manuell über die Bilder gelegt werden. Hat man bereits zwei Bilder maskiert, kann daraus ein grobes 3D-Modell generiert werden. D Sculptor kann mit dieser Information dann die weiteren Bilder automatisch vormaskieren.

Das Programm wurde seit dem Jahr 2002 nicht mehr aktualisiert. Trotzdem lassen sich bereits Modelle verschmelzen. Besonders schön ist die Funktion, mehrere Masken auf ein Bild zu legen und so beispielsweise Problembereiche wie Arme oder Beine vom restlichen Körper abzuheben. Scrollrad-Unterstützung fehlt gänzlich und unangenehm ist auch, dass sich nur maximal eine Aktion rückgängig machen lässt. [DSculptor Manual][DSculptor WS]